Eden nights baltimore 1 kopie1

Was wäre wenn alles wovor wir uns immer gefürchtet haben.

Wenn alle die dunklen Gestalten, schwarzen Männer und Monster.
Selbst die Killer aus den Slasherfilmen, Vampire, Werewölfe und Dämonen. Geister, Untote und schwarzen Feen.
Die Schatten unsere Seelen, unsere schlimmsten Alpträume.
Wenn all dies Wirklichkeit wäre.
Und wir leben darin, wir sind ein Teil davon.

Ihr seit ein Teil davon.
Diese Welt existiert, unter uns, über uns, um uns herum.

Gebt gut acht, nicht nur in der Nacht……………………………………..

das Ganze soll so eine Art Mystery-Horror-nicht nur ernst- Welt sein.
Eine Mischung aus: Cthullu, World of Darkness, Special Unit 2, Akte X, Dylan Dog, Geschichten aus der Nightside, Niemansland, Stephen King, Clive Barker, den Klassikern der Horror und Slasher Kultur, Last Action hero usw.
Der eigentlich Hintergrund Hauptplot, der an dieser Stelle natürlich nicht verraten wird basiert auf einer Idee meines guten Theaterkollegen, Mitkinogänger und Freundes Marc Ermisch und mir.


Was die Schatten flüstern

Eden Nights

Germon DerKunich